Dirndlcommunity sucks!

Neulich haben wir einen Anruf bekommen, wann unser Flagship-Store morgens öffnet und welche Brands wir führen. Da haben wir kurz nachgedacht und dann die Öffnungszeiten unseres Ladens (obacht: Montag is zua!) verraten und unsere langjährigen Hersteller-Partner aufgezählt. Und nach dem Auflegen haben wir uns gefragt, warum jetzt auch in unserem aus der Tradition entstanden Handels-Bereich  auch verdenglischt werden muss:

Gerade zur Wiesn Zeit schießen die Internet-Shops, Pop-Up-Stores und Wiesn-Sales nur so aus dem Netz und Boden. Marketing findet ganz trendy nur noch über Social-Media-Kanäle statt, eine Goodie-Aktion jagt das nächste Dirndl-Win-Event, die Kunden werden zu Community-Mitgliedern und Unboxing-Videos von Dirndl-Orders werden unter dem Hashtag XY_Fashion_Team gepostet. Instagram wird mit professionellen Shots, Storys von Trachten-Influencern und vermeintlichen Schnappschüssen von Beauty-Bloggerinnen geflutet, jede Fashionista die halbwegs Street-Credibility hat macht eine eigene Dirndl-Capsule-Kollektion die natürlich ganz streng limited ist. Die Dirndl-Designer wollen natürlich auch noch social awareness zeigen und lancieren noch schnell eine Charity-collection………

Wuaaahh! Uns regts auf!

Wir können deutsch, unsere Sprache hat für alle eingedenglischten Begriffe ein perfekt passendes Wort – warum nehmen wir es dann nicht einfach? Kein Kleidungsstück der Welt wird durch englisch-sprachige Verpackung schicker oder zeitgemäßer, die Persönlichkeit der Trägerin hat da einen ungleich höheren Einfluss. Und so würden wir uns freuen, wenn da auch bei der jüngeren Generation sich das Bewusstsein etwas wandeln würde: Unsere Sprache ist und bleibt wunderbar und passt gerade zu Mode, die aus der Tradition geboren wurde, deutlich besser als englisch.

Natürlich finden wir auch, dass Bairisch noch ein paar ganz besonders schöne Wörter zu bieten hat, das pflegen wir selbstredend bei uns im Laden. Und wir werden demnächst auch anfangen, bairische Begriffe wieder in unser Bewußtsein zurück zu bringen, denn es wäre schade wenn dieser präzise Dialekt vollends aussterben würde. Wenn Sie einen bairischen Begriff wissen, der nicht aussterben soll, bitte schicken Sie uns diesen per E-Mail an uns (mit der passenden deutschen „Übersetzung“) dann binden wir diesen in unsere Reihe ein.

Veröffentlicht in News